Studienfahrt: Auf zu einem alten slawischen Marktort -- Torgau an der Elbe

Do, 04.06.2020
|
8 - 19 Uhr
|
30,00 €

Beschreibung

Die Geschichte unserer Altvorderen wird uns dieses Mal auf eine Studienreise nach Torgau führen. Der Stadtname Torgau geht aus dem Altsorbischen hervor und bedeutet Markt, abgeleitet von “torg” – torhošćo. Erstmals wird die Stadt 973 als Turguo genannt, welche wenig später als mercatus, also Handelsort mit Messen und Märkten avancierte. Als civitas Turgow wird die Stadt allerdings erst 1350 ausgerufen. Dafür erlangte sie im Zuge der Reformation erneut Bedeutung, da Luther vor 490 Jahren hier gemeinsam mit Jonas, Melanchton und Bugenhagen die Torgauer Artikel verfasste. Die zahlreichen Wenden der Region um Wittenberg und Torgau wurden von Luther allerdings mit nicht schmeichelhaften Attributen bedacht. Dennoch entwickelte sich das sorbische/wendische Schrifttum im Nachgang der Reformation und verhalf der sorbischen/wendischen Kultur zu einem Aufschwung in Bildung und Wissenschaft. Folgen sie mit uns gemeinsam auf den sorbischen/wendischen Spuren in eine andere zeitliche Dimension.
Studienfahrt: Auf zu einem alten slawischen Marktort -- Torgau an der Elbe

Mehr Informationen

Schule für niedersorbische Sprache und Kultur
Sielower Str. 37
03046 Cottbus
Google Maps öffnen

Wanderung, Bildung, Natur